Skulptur und Impressionen aus Pietrasanta

Sonntag, 29. September 2013

Skulptur – und der Ort, aus dem sie kommt
Bilder aus dem mittelalterlichen Centro storico von Pietrasanta

Lotte Thuenkers Skulpturen aus Stein und Bronze, ihre Malerei und Papierarbeiten sowie die Projekte für Inneneinrichtungen mit ihrem textilen Design entstehen im internationalen Bildhauerstudio Studio
Pescarella in Pietrasanta, einer Kleinstadt in der nördlichen Toskana unweit der Marmorberge von Carrara. Pietrasanta wurde schon in römischer Zeit besiedelt, doch die Gründung einer Stadt wird auf 1255 datiert, als eine Siedlung zu Füßen einer lombardischen Festung errichtet wurde. In diesem Beitrag geht es, natürlich, um Skulpturen von Lotte Thuenker – und um den Ort, ohne den sie niemals so entstehen könnten: um das historischen Zentrum Pietrasantas, dem centro storico, mit seinen engen Gassen, den alten Ziegeldächern, den farbigen Details, den liebevollen Spuren des Alltäglichen, den unglaublichen Elektoleitungen und der Wäsche über den Straßen…

blog ps 496

Der Blick von der Rocca – der Burg über der Stadt – auf das Herz der Altstadt, links der Kirchturm von Sant´Agostino, dahinter die Kuppel des Duomo – des Doms San Martino – und rechts davon der Campanile, der Glockenturm des Doms.

blog fisch in sich 01, carrara-marmor, 15 x 8 x 22 cm

Fisch in sich                                                                                                                                       verkauft
2008
Carrara-Marmor
15 x 08 x 22 cm

blog ps 446

Faszination der alten Haustüren in Pietrasanta – leuchtende Farben, Profilierungen und die Messingtürklopfer…

blog seed 01, 2011, bronze und marmor

Seed                                                                                                                                                     verkauft
2011
09 x 12 x 17 cm
Ein Päarchen in Vollguss-Bronze und Carrara-Marmor, gleiche Form und gleiche Größe – aber die Bronze ist dreimal so schwer!

blog ps 432

Hier ein Türexemplar der Türen mit Messinggriffen und hölzerner Schuppenstruktur in Türkisvarianten…

blog aus kreidezeiten 01

Aus Kreidezeiten                                                                                                                   verkauft
2008
Carrara-Marmor
20 x 15 x 29 cm
Aus der Serie der Ammoniten: ein Carrara-Marmor mit einer starken braungrauen Partie und einem grauen Band. In der Mitte ist die Form durch Schnitte und Brüche beidseitig so stark ausgehöhlt, daß eine Reststärke des Materials von wenigen Zentimetern bleibt. Bei einer sehr guten Qualität des Marmor kann das Licht eine Steindicke bis zu ca. 4 cm durchdringen!

blog ps 458

Türklopfermann auf schwerem roten Holztor…

blog flausenkopf, carrara-marmor, meerfilz, 16 x 19 x 26 cm, 2007

Flausenkopf
2007
Carrara-Marmor, Meerfilz
19 x 19 x 26 cm
`Nichts als Flausen im Kopf!´war immer der Ausspruch verzweifelter Eltern bei übermütigen Kindern. Aus diesem Kopf aus Carrara-Marmor ordinario quillen die dummen Gedanken und verrückten Ideen nur so heraus: Seegraskugeln der Pflanze Posidonia oceanica, die auch als Neptunbälle bekannt sind. Der in großen Mengen vorkommende Rohstoff galt lange als Abfallprodukt, doch er zeichnet sich durch eine Reihe von Eigenschaften aus, die ihn für das Baugewerbe interessant machen!

blog ps 433

Die Seitenwand des Domes mit verschiedenen Marmor-, Stein- und Ziegelschichten aus verschiedenen Zeiten, Tür und Fenster gebaut und wieder verschlossen…

blog 130 millionen jahre 01, 2009, alabaster, 15 x 09 x 22 cm

130 Millionen Jahre                                                                                                                    verkauft
2009
15 x 09 x 22 cm
Aus der Serie der Ammoniten, diesmal aus  Alabaster

blog ps 469

An einer Wand eine kleine Nische wie mit einer Amphore aus römischen Zeiten… Via Barsanti Ecke Vicolo Lavatoi

blog kleine gondel, carrara-marmor, 08 x 20 x 28 cm

Kleine Gondel                                                                                                                                    verkauft
2000
08 x 20 x 28 cm
Carrara-Marmor mit einer starken orangefarbenen Ader

blog ps 476

Eigentlich ist das ein echter Jackson Pollock an einer Hauswand in der Via dei Piastroni

blog kleiner tropfen III 01, 2012, alabaster, 09 x 09 x 12 cm

Kleiner Tropfen                                                                                                                      verkauft
2012
09 x 09 x 12 cm
Feiner transparenter Alabaster aus Volterra, eine Seite gerade und glatt geschliffen, die andere mit deutlichen Kratzspuren des groben Schleifpapiers…

blog ps 457

Elektroinstallation in der Via Barsanti – ist diese Arbeit von Handwerkern oder von Künstlern?

blog aus teltow an der rübe 00

Aus Teltow an der Rübe
2007
Nero Carrara mit Meerfilz (Seegrasskugeln)
16 x 15 x 22 cm
Der Titel für diese seltsame schwarze Kapsel mit den unbekannten Samen fand sich bei Erich Kästners `Emil und die Detektive´. Als der Neuling der Gruppe gefragt wird, woher er denn komme, lautet seine Antwort: aus Teltow! Die verblüffte Gegenfrage: kommst du aus Teltow an der Rübe???

blog ps 470

Besondere Variante der Türflügel: mit Metall beschlagen und genietet, mit Faltenwurf…

blog ammonit 01, 2008, rosa portogallo, 17x14x25cm

Ammonit                                                                                                                                    verkauft
2008
Rosa Marmor aus Portugal
17 x 14 x 25 cm

blog ps 468

An einem Laden in der Via Barsanti, statt Putz verkleidet hier profilierter Marmor mit gemeisselter Inschrift den gemauerten Fensterpfeiler…

blog in allen vier ecken 06

In allen vier Ecken…
2004
Marmor Bardiglio aus Carrara, die obere Seite naturbelassen mit der charakteristischen rostfarbenen Kruste
14 x 19 x 25 cm

blog ps 424

Noch sind die Granatäpfel nicht reif…

blog ching-li 2000 onyx

Ching-li                                                                                                                                         verkauft
2000
14 x 21 x 31 cm
Ein selten schönes Material aus grünem Onyx, durchzogen von orange-rostbraunen Adern und Schlieren – ein Fisch in seiner Meereslandschaft…

blog ps 489

In der ehemaligen Metzgerei in der Via Garibaldi direkt neben dem Dom werden heute schöne Dinge fürs Haus verkauft…

blog testina 1 2001 bronze

Testina                                                                                                                                         verkauft
in Bronze, das `Köpfchen´- und es gibt noch ein Testina in weißem Carrara-Marmor
2001
13 x 13 x 16 cm

blog ps 435

Da würde man doch gerne wissen, wie denn die Nr. 1 in der Via Verziere aussieht…

blog it´s time to leave

It´s time to leave
2004
33 x 12 x 50 cm
Schnell eilt er davon – wie ein Fisch aus Carrara-Marmor auf einer Welt aus schwarzem Alabaster

blog ps 467

Sali e Tabacchi an der Piazza neben dem Stadttor – heute verkaufen sie eher Zeitschriften, Zigaretten und Nippes statt Salze und Tabak…

blog elephans bronze 01, 2009, 14 x 07 x 15 cm

Elephans in Bronze, hier mit der schwarzen Patina…                                                            verkauft
2009
14 x 07 x 15 cm
Elefanten legen auf der Nahrungssuche riesige Wanderungen zurück – und dabei laufen diese tonnenschweren Tiere auf den Zehenspitzen! Der kleine Elephans vereinigt jeweils die beiden Vorder- und Hinterbeine, so als ob der schwere schaukelnde Gang ablesbar sei…

blog ps 441

Am Ende der Via Verziere fühlt man schon Ankläge an den Herbst – Kapseln auf den Wiesen unter Olivenbäumen…

blog elephans bronze silber 03

Elephans in Bronze, hier mit der silbernen Patina…                                                               verkauft
2009
14 x 07 x 15 cm
Guß und Patina wurden in der Fonderia L´Arte in Valdicastello bei Pietrasanta hergestellt, in einer Auflage von 6 Stück. Nach der Patinierung durch den Spezialisten wurden die Kanten mit einer Feile sehr fein wieder freigelegt, als goldfarbenen Linien markieren sie Flächen. Hier ist besonders der kantige Kopf und der Schwung des Rüssels schön zu erkennen – und das dreieckige Rüsselloch, das über dem Boden pendelt…

blog ps 484

In der ganzen Altstadt wird immerzu umgebaut, modernisiert, verändert…

blog elephans bronze grün 01, 2009, 14 x 07 x 15 cm

Elephans in Bronze, hier mit der grünen Patina                                                                       verkauft
2009
14 x 07 x 15 cm
Am vorderen Bein ist unten ein kleiner Halbmond zu erkennen – Anklang an die Zehnägel des Elefanten…

blog ps 431

Mauer an der Via del Paduletto

blog dicker fisch, carrara-marmor, 8 x 8 x 11 cm, 2002, dicker fisch, bronze, 8 x 8 x 11 cm, 2007

Dicker Fisch                                                                                                                                        verkauft
– wieder ein Päarchen in polierter Vollguss-Bronze und Carrara-Marmor
2007
je 08 x 08 x 11 cm

blog ps 452

Blick in ein feines Antiquitätengeschäft in der Via Garibaldi

blog vier monde 02

Vier Monde                                                                                                                                 verkauft
2011
16 x 10 x 21 cm
Vier verschiedene Mondsicheln bilden diese Form aus Petit Granit, drei sind geschliffen und hoch poliert, eine Seite belassen mit Schnitt- und Schlagspuren…

blog ps 477

Die berühmte alte Vespa vor einem Haus in der Via dei Piastroni

blog simsala 01, 2010, carrara-marmor, 11 x 09 x 12 cm

Simsala                                                                                                                                           verkauft
2010
Carrara-Marmor
11 x 09 x 12 cm

blog ps 445

Teile der alten Stadtmauer in der Via S. Agostino wurden einfach mit Wohnungen überbaut – ein Glasdach in gelben, grünen und blauen Feldern findet jede Menge Rotes…

blog kleine welle 03

Kleine Welle                                                                                                                                verkauft
2009
Carrara-Marmor
18 x 18 x 22 cm

blog ps 449

Die Zeit des Self-Service in der Via Barsanti scheint schon länger vorbei…

blog sieben meere 05

Sieben Meere
2008
12 x 14 x 14 cm
Rosa Marmor aus Portugal, auf der Unterseite zeigt die Skulptur Schnitt- und Schlagspuren, nach oben werden die Flächen immer feiner und münden in der polierten Spirale. Für die Form standen die `Haliotis´ Pate, eine Gattung großer Schnecken, die man in allen Weltmeeren findet, seit dem Miozän (vor 23 Millionen Jahren)! bis zur Gegenwart. 1940 spielt Errol Flynn die Hauptrolle in dem Film `Der Herr der sieben Meere´ unter der Regie von Michael Curtiz…

blog ps 488

In der Bar Michelangelo auf der Piazza hat man den besten Blick – die Stühle entlang der Wand sind immer zuerst besetzt…

blog mola mola 2 2002 marmor

Mola Mola (der Mondfisch)                                                                                                           verkauft
2002
20 x 17 x 27 cm
Grauer Marmor Bardiglio aus dem Steinbruch bei Azzano, die mit dem Karborund geschliffenen Kanten ziehen sauber die Kontur, die prall gespannten Flächen formen sich mit Schlag- und Schnittspuren…

blog ps 442

Auch der Gammel und der Schimmel sind Teil des Altstadtbildes von Pietrasanta

blog hibachi 1 2001 nero marquina

Hibachi                                                                                                                                        verkauft
2001
16 x 21 x 21 cm
Schwarzer Kalkstein Nero Marquina aus Spanien mit einer besonders schönen graphischen Ader… Ein Hibachi ist eigentlich ein gusseiserner japanischer Ofen. Der hat einen abnehmbaren Rost, wird von oben mit glühender Kohle befüllt und kann zum Zubereiten von Speisen, aber auch zum Heizen verwendet werden.

blog ps 463

Feinkost! Grappa, Kaffee und Weine in der Via Stago Stagi

blog kreiselknopf 02

Kreiselknopf                                                                                                                               verkauft
2009
Carrara-Marmor
08 x 12 x 12 cm

blog ps 466

Stein, Putz, Tuff, Mörtel, Ziegel: ein Blick vom Tor der Piazza Giosuè Carducci zur Piazza del Duomo

blog thalassa, tinos marmor

Thalassa (Das Meer)
1995
Griechischer Marmor von der Insel Tinos
26 x 45 x 58 cm

blog ps 462

Einer der wenigen (oder der letzte?) unveränderte Laden in der Via Mazzini. Die beiden uralten Schwestern betreiben das Geschäft Gaggioli, das seit 1911 existiert, und verkaufen dort Kleidung, Schuhe und Koffer, die Auslage ist wie eine Zeitreise. Wenn sie morgens die schweren metallenen Rolläden hochschieben müssen, brauchen sie jedesmal die Hilfe der Nachbarn. Die Marke liberti warb wohl einmal für reggiseni – für Büstenhalter…

blog lothilde I und II, marmor bardiglio, 2010

Lothilde I und II                                                                                                                     verkauft
2010
je 10 x 12 x 15 cm
Ein Päarchen aus grauem Marmor Bardiglio, die Form sehr ähnlich, die Oberflächen verschieden in Kratz-, Schliff- und Schlagspuren des Spitzeisens…

blog ps 464

Türkis!

blog obsidian 2001 marmor

Obsidian                                                                                                                                      verkauft
2001
09 x 13 x 24 cm
Grauer Marmor Bardiglio in einer schönen Zweiteilung der Farbe, das Material wurde im Steinbruch von La Cappella bei Azzano entdeckt…

blog ps 493

Die kleine Marmorfigur des Jungen auf dem Weihwasserbecken im Dom von Pietrasanta

blog mibert 05

Mibert                                                                                                                                           verkauft
2010
Marmor Bardiglio
12 x 15 x 20 cm

blog ps 460

Der Schuster im Vicolo San Biagio hat kein Werbeschild nötig, ein Blatt im Fenster reicht aus. Wenn die Aussenklappen geschlossen sind, sieht man nicht einmal mehr das. Die winzige Werkstatt ist seit Jahrzehnten unverändert, mit aller Patina, den alten Maschinen, Leisten und Regalen – und mit dem Geruch des Leders…

blog moritz II 01, 2010, carrara-marmor, 19 x 12 x 23 cm

Moritz II                                                                                                                                     verkauft
2010
Carrara-Marmor
19 x 12 x 23 cm
Natürlich ist er der von Wilhelm Buschs Max und Moritz, der dünne Kecke mit der aufsteigenden Haartolle, sein Kollege Max dagegen ist breit und knuffig…

blog ps 434

In der Via Sant´Agostino

blog zebulon1 2005 nero atlantico

Zebulon                                                                                                                                       verkauft
2005
14 x 23 x 24 cm
Nero Atlantico soll dieser Marmor heißen – und der Name der Skulptur kommt aus der Puppentrickserie `Das Zauberkarussell´ aus den 60er Jahren. Der Zauberer Zebulon kann mit seinem Schnurrbart zaubern, er hat statt Beinen eine Metallfeder und bewegt sich in kräftigen Hüpfern durch die Welt. Er meldet sich immer lautstark und mit rollendem R `turnikoti, turnikota, Zebulon ist wieder da´…

blog ps 456

Der rechte Griff wird wohl häufiger benutzt…

blog love me tender 05

Love me tender                                                                                                                              verkauft
2010
16 x 16 x 17 cm
Diese zärtlich süße Umarmung aus Carrara-Marmor ist natürlich von Elvis! Die ersten beiden Zeilen jeder Strophe des Liedes aus 1958 sind von beeindruckender Schlichtheit:
Love me tender, love me sweet, (..)
Love me tender, love me true, (..)
Love me tender, love me long, (..)
Love me tender, love me dear,
(..)

blog ps 455

Das schiefe Fenster in der Sala delle Grace am Kloster Sant´Agostino

blog venezia 01, 2009, carrara-marmor, 13 x 11 x 22 cm

Venezia                                                                                                                                        verkauft
2009
13 x 11 x 22 cm
Reminiszenz an Venedig und an ein wichtiges Symbol der Stadt: an die schaukelnde Gondel, la gondola, mit ihrem weit aufgebogenen Ende, hier aus allerfeinstem Carrara-Marmor statuario…

blog ps 481

Abendstimmung über den Dächern von Pietrasanta, im wunderbaren Septemberlicht…

Was alles nicht gesagt und nicht gezeigt wurde: die berühmten Bildhauerstudios in Pietrasanta und die Bronzegießereien, die Werkstätten der Mosaikleger und der Formenbauer, die Berge im Hintergrund der Stadt mit ihren Steinbrüchen und das Meer mit den Bagnos, die Bars und die Restaurants, das Essen und der Wein, die Lokalpolitik und die Bürokratie, die alten stolzen Pietrasantini und die lässigen Stranieri, die Veränderungen und die Umwälzungen in der Stadt, die ewig kläffenden Hunde und die streunenden Katzen, die Ruhe am frühen Morgen und der Lärm von Zug und Müllabfuhr, und vieles vieles mehr…
In dem Blog artislife zum Thema Kunst und Skulptur in Pietrasanta gibt es viele Informationen und Lesenswertes zu Künstlern, Ausstellungen und Veranstaltungen in und um Pietrasanta.
Visit the blog
artislife about art and sculpture in and around Pietrasanta!

Mehr über Lotte Thuenkers künstlerisches Schaffen, Vita und Hinweise zur nächsten Ausstellung ihrer Skulpturen auf www.lottethuenker.de

Advertisements