Lotte Thuenker – Skulptur und Aquarell

Sonntag, 14. Juli 2013

Skulptur und Aquarell

Lotte Thuenkers Skulpturen aus Stein und Bronze, ihre Malerei und Papierarbeiten sowie die Projekte für Inneneinrichtungen mit  ihrem textilen Design entstehen im internationalen Bildhauerstudio Studio Pescarella in Pietrasanta, in der nördlichen Toskana unweit der Marmorberge von Carrara.

Mehr über Lotte Thuenkers künstlerisches Schaffen auf www.lottethuenker.de

blog kapriole IV 05

Kapriole IV
2009
Carrara-Marmor
29 x 29 x 40 cm

blog der klang eines blashorns III, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns
2012
Aus der Serie der Fatrasien, Acryl  und Ölkreide, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns aß zu saurem Wein das Herz eines Donners.

blog auf grünem nil 01, 2007, carrara-marmor-onyx, 20 x 37 x 70 cm

Auf grünem Nil                                                                                                                                 verkauft
2007
20 x 37 x 70 cm

Ein Huhn aus Carrara-Marmor, makellos in der Farbe, samtweich und fein geschliffen. Es sitzt auf einem Fluß, einer bewegten Fläche, mit leichten, unregelmäßigen Hügeln und Tälern. Grünlich ist dieser Onyx, durchzogen mit einer Fülle von weiteren Farben und Spuren: dunkles blauschwarz, weicheres erdbraun, superhartes kristallweiß. Schnitt- und Bruchspuren verlaufen parallel, rechtwinklig zum Rand, wie eine sich im Wind kräuselnde Wasseroberfläche. Die Seiten des `Flusses´ sind hochpoliert, da sieht man die Farben des Onyx leuchten – da, wo die rechteckige Fläche wie aus dem Wasser herausgeschnitten wirkt. Und nur, wenn das Huhn tatsächlich auf dem Fluß sitzt, ist der Fluß in Balance..!

blog ein seidenstoff aus wolle, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein Seidenstoff aus Wolle                                                                                                               verkauft
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein Seidenstoff aus Wolle hatte große Mühe, eine Erbse zu krümmen.

blog ein glück 05

Ein Glück
2007
Carrara-Marmor
11 x 15 x 17 cm

Im Sein ein Glück
bin ich des Traumes Augenblick.
Verweil als Stein nur eine Zeit,
flieg weiter dann ins Himmelweit.

In Zusammenarbeit mit Ebi de Boer

blog gruen, gruen, gruen 05, 2009, aquarell, 60 x 60 cm

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider… 05
2009
Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 60 x 60 cm

Aquarelle voller Licht und Freude – hier grünt alles und schwebt leicht und luftig hinaus, linienhafte Pastellkreide und Goldkringel schaffen neue Gebilde vor grünen Landschaften, Goldquadrate und japanische Felder steigen empor und Wollfäden kreuzen den Horizont.

blog kapriole V 04

Kapriole V
2009
Carrara-Marmor
27 x 33 x 33 cm

Kapriolen und andere Bewegungen: Kopfüber, Purzelbaum und Übermut – Skulpturen voller Kraft und Zartheit. Hier wird der schwere Stein aus Carrara in Bewegung gebracht, da scheint Wasser zu fließen oder sich zu kräuseln, Muscheln drehen sich ein oder aus, Meeresstrudel ziehen in die Tiefe und Wellen überschlagen sich in Kapriolen…

blog eine wurst aus glas II, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Eine Wurst aus Glas
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Eine Wurst aus Glas machte ihr Gepäck bereit, um nirgendwohin zu gehen.

blog auf schwerer see 01, 2010, petit granit, 28-29-33cm

Auf schwerer See                                                                                                                             verkauft
2010
Petit Granit
28 x 29 x 33 cm

blog ein mörser aus federn III, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein Mörser aus Federn
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein Mörser aus Federn trank den ganzen Schaum des weiten Meeres aus.

blog longboat, carrara-marmor, meerfilz, 10 x 12 x 36 cm, 2007

Longboat                                                                                                                                            verkauft
2007
Carrara-Marmor, Meerfilz
10 x 12 x 36 cm

Auf dem Chao-Phraya-Strom in Bangkok sind jede Menge Boote unterwegs, Personenfähren, lange Expressboote – und die superschnellen Langschwanzboote, die von einem starken Außenbordmotor an einer langen Stange angetrieben werden. Es sind schmale Boote mit Sitzplätzen für etwa 15 Personen, sie verkehren im Linienverkehr und werden vor allem von Pendlern genutzt. Hier ist das Boot aus Statuario Carrara-Marmor allerfeinster Qualität, die Passagiere – wie aufgereiht an einer Schnur – sind Kugeln aus Meerfilz

blog ich sah einen turm I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ich sah einen Turm
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ich sah einen Turm, der auf einen Streich bis zu den Wolken flog.

blog mein dunkles herz, nero di carrara

Mein dunkles Herz                                                                                                                           verkauft
2006
Nero Carrara
20 x 16 x 27 cm

Schwarzer Marmor aus Carrara, hochpoliert und glänzend. Während der Bearbeitung völlig unscheinbar, ölig  staubgrau, mit lehmigen Einschlüssen. Die Anatomie des menschlichen Herzen – Herzbeutel mit  rechter und linker Herzhälfte – stand hier Pate…

blog der klang eines blashorns II, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns aß zu saurem Wein das Herz eines Donners.

blog otoko onna 1, marmor, 2002

Otoko und Onna (jap. Mann und Frau)
2002
Marmor Bardiglio, Carrara-Marmor
18 x 16 x 20 und 17 x 16 x 20 cm

Er in hell- und dunkelgrauem Marmor, etwas dickköpfiger, etwas größer – sie in weißem Marmor, untenherum etwas breiter… ihre Formen finden sich wieder in den farbigen Gebilden aus japanischem faserigen Papier auf Ebenen aus Aquarell. Dort steigen sie wie die Blasen der Kohlensäure auf, turnen herum, sinken herunter und formieren sich in Paaren und Gruppen. Die Texte aus den Fatrasien, der mittelalterlichen französischen Lyrik, werden an pastellkreidenen Bögen, Kurven, runden Formen festgehalten – Handschrift ist auch fließende Linie, formiert sich im Rhythmus von groß und klein, wiederholt einzelne Worte, spielt mit Vorder- und Hintergrund, in immer neuen Varianten beflügeln die alten, frivolen und witzigen Texte die Balance, das Gleichgewicht der Elemente im Raum.

blog ein fliegendes schloss I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein fliegendes Schloss
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein fliegendes Schloss näht mit einer weichen Birne einen Ofen zusammen.

blog fisch im teich am haus, marmor bardiglio

Fisch im Teich am Haus                                                                                                                  verkauft
2006
23 x 18 x 58 cm

Er hat die Form eines Karpfens, dieser Fisch aus Bardiglio Marmor – mit breitem Maul, den Kopf etwas tiefer, langsam aber steig unterwegs. Im Japanischen gibt es für den Karpfen eine Bezeichnung, die nicht nur einfach eine Übersetzung seines Namens ist, sondern genau besagt, wo dieser Fisch so lebt: im Teich am Haus…

blog ein völlig verdrehter kater II, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein völlig verdrehter Kater
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein völlig verdrehter Kater kleidete sich schön mit zwei Leinenlaken.

blog crowded house 03

Crowded House                                                                                                                                verkauft
2007
Marmor Bardiglio, Meerfilz
18 x 15 x 27 cm

Eine Kapsel, ein Korn, eine Frucht aus grauem Bardiglio Marmor aus der Gegend südlich von Carrara, sie platzt, öffnet sich und spuckt eine Menge Kugeln aus Merrfilz aus – Leute, Körner oder Samen, da war es wohl ziemlich eng vorher..!
Im Winter prägen sie das Bild der Mittelmeerstrände: Seegraskugeln der Pflanze Posidonia oceanica, die auch als Neptunbälle bekannt sind. Der in großen Mengen vorkommende Rohstoff galt lange als Abfallprodukt, doch er zeichnet sich durch eine Reihe von Eigenschaften aus, die ihn für das Baugewerbe interessant machen! Seegraskugeln sind schwer entflammbar, schimmelresistent und lassen sich ohne chemische Zusätze als Dämmstoff nutzen…

blog eine geschälte zwiebel I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Eine geschälte Zwiebel
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Eine geschälte Zwiebel erlärte sich bereit, singend voranzugehen.

blog wo wir uns finden, 2011, sandstein, 77 x 87 x 87 cm

Wo wir uns finden…                                                                Dauerleihgabe an die Gemeinde Lindern
2011
Sandstein
77 x 87 x 87 cm

Nun ist die Skulptur in der Welt, ein Sandstein aus Ibbenbüren, ein Block mit einer schönen Kaffee-Mokka-Sahne-Maserung. Ein Würfel zwischen Ball und Kissen, spannungsvoll aufgebläht und mit Energie gefüllt, alle Kraft ist nach Außen gerichtet. Die Seiten wölben sich mit feinen, parallelen Schnittspuren, oben zeigt sich die Fläche in breiten Schnitten und größeren Bruchflächen, so als ob es im Inneren brodelt und der Moment der Öffnung, des Platzens bald bevorsteht. Die acht Eckpunkte, die sechs Maximalpunkte des Körpers, die Stiche der einzelnen Bögen sind genau festgelegt, definiert, berechnet und die Flächen dazwischen gleichmäßig gespannt. Auf einem einzigen (Stand-) Punkt liegt sie und mit nur wenig Kraft lässt sich diese enorme Masse mit einem Gewicht von 1,3 Tonnen in Bewegung setzen! Und das sollte auch regelmäßig getan werden, denn sonst geschieht es, dass dieser `Wackelstein´ eines Tages stillsteht und sich nie mehr rührt…

blog gruen, gruen, gruen 03, 2009, aquarell, 60 x 60 cm

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider… 03
2009
Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 60 x 60 cm

blog kapriole VI 05

Kapriole VI
2009
Carrara-Marmor
29 x 30 x 41 cm

blog ich sah einen turm III, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ich sah einen Turm
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ich sah einen Turm, der auf einen Steich bis zu den Wolken flog.

blog fisch im kringelkleid 01, 2009, carrara-marmor

Fisch im Kringelkleid                                                                                                                       verkauft
2009
Carrara-Marmor
10 x 12 x 16 cm
In Zusammenarbeit mit Ebi de Boer

blog gruen, gruen, gruen 02, 2009, aquarell, 60 x 60 cm

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider… 02
2009
Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 60 x 60 cm

blog klangfischer 01, 2012, carrara-marmor, 30 x 21 x 50 cm

Klangfischer
2012
Carrara-Marmor
30 x 21 x 50 cm

blog eine wurst aus glas I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Eine Wurst aus Glas
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Eine Wurst aus Glas machte ihr Gepäck bereit, um nirgendwohin zu gehen.

blog baby blue 02, 2001, marmor bardiglio, 13 x 17 x 23 cm

Baby Blue und Rocky
2001
Marmor Bardiglio
13 x 17 x 23 cm und 06 x 07 x 10 cm

blog eine geschälte zwiebel II, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Eine geschälte Zwiebel
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Eine geschälte Zwiebel erklärte sich bereit, singend voran zu gehen.

blog und drei ist eins 04

Und drei ist eins…
2007
spanischer Kalkstein Nero Marquina, links das Modell aus Carrara-Marmor
67 x 75 x 75 cm und 44 x 50 x 50 cm und 36 x 41 x 41 cm

In Anlehnung an das Hexeneinmaleins aus Johann Wolfgang von Goethes `Faust I´:
`Du mußt versteh’n!
Aus Eins mach Zehn,
Und Zwei laß geh’n,
Und Drei mach gleich,
So bist Du reich.
Verlier die Vier!
Aus Fünf und Sechs,
So sagt die Hex’,
Mach Sieben und Acht,
So ist’s vollbracht:
Und Neun ist Eins,
Und Zehn ist keins.
Das ist das Hexen-Einmaleins!´

blog ein kater fing an zu weinen VII, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein Kater fing an zu weinen
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein Kater fing an zu weinen so sehr, daß das Meer Feuer fing.

blog sperenz´01, 2013, carrara-marmor, 10 x 18 x 26 cm

Sperenz´                                                                                                                                             verkauft
2013
Carrara-Marmor
10 x 18 x 26 cm

Das ist kein Sperenzchen mehr (also Schwierigkeiten, Umstände, Faxen, Theater, Zirkus oder kostspielige Vergnügungen), nein, das ist ein richtiges Sperenz´, ein großes Sperenzchen…
Ein Doppelbogen, zwei Kurven, die zusammenhängen, zwei verschlungene Gebilde, ein räumliches Tragwerk aus der experimentellen Statik. Balancierend, schwebend, leicht und spannungsvoll. Im Schattenspiel neue Figuren, neue Arabesken, neue Linien aus Licht und Schatten.

blog an einem tag I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

An einem Tag
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

An einem Tag außerhalb der Woche ergriffen vierzehn Monate die Flucht.

blog aus schwarzem meer 01, 2010, petit granit, 38 x 44 x 44 cm

Aus schwarzem Meer
2010
Petit Granit
38 x 44 x 44cm

Schwarzer Kalkstein aus Belgien, Petit Granit genannt, oder Belgischer Hartstein, belgischer Blaustein. Voller Fossilien aus winziger Muscheln, Schnecken und Würmern – ein Meeresgrund aus vergangenen Zeiten. Und auch wie der Blick ins Weltall, mit sausenden Gestirnen und Planeten, die auf uns zufliegen…

blog silbertürkis, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Silbertürkis                                                                                                                                        verkauft
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

blog auf meeres grund 03

Auf Meeres Grund
2008
Marmor Bardiglio
19 x 22 x 25 cm

Der graue, unscheinbare Bruder des weißen Carrara-Marmor: der Bardiglio aus den Steinbrüchen um das Bergdorf Azzano. Nicht transparent, aber vielfältig in der Farbe und im Charakter- je nach Art der Berarbeitung: hellgrau in den Schnittspuren des Diamantsägeblatts, des Zahneisens  und in den Spuren des Schleifsteins, mittelgrau nach dem Schleifen mit grobem Sandpapier, dunkelgrau nach Schleifen mit feinster Körnung und und glänzend dunkelgrau nach Politur mit Spezialsalz, Einreiben mit Wachs und Abreiben mit feiner Stahlwolle…

blog der klang eines blashorns IV, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Der Klang eines Blashorns aß zu saurem Wein das Herz eines Donners.

blog triples 03

A B C
2003
Marmor Bardiglio auf Granit Visag blue
.. x 70 x 70 cm

blog triples 02

Eins Zwei Drei
2003
Marmor Bardiglio auf Granit Visag Blue
.. x 70 x 70 cm

blog triples 01

Er Sie Es
2003
Marmor Bardiglio auf Granit Visag Blue
.. x 70 x 70 cm

ZU DRITT  DREIFACH  DREIERLEI
GRUPPE  HERDE  SCHWARM
IN SEE  IM FLUSS  IM STROM
ÜBER WASSER  UNTER WASSER  IM WASSER
AUFTAUCHEN  ABTAUCHEN  WEGTAUCHEN
SICHTLICH  SICHTBAR  UNSICHTBAR
LUFTHOLEN  ATEMHOLEN  EINHOLEN
FORM  FORMIERUNG  FORMATION
IM LICHT  IM SCHATTEN  IM WINDSCHATTEN

blog ein völlig verdrehter kater I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Ein völlig verdrehter Kater
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Ein völlig verdrehter Kater kleidete sich schön mit zwei Leinenlaken.

blog black cube 2012 petit granit 46 x 53 x 53 cm

Black cube                                                                                                                                           verkauft
In der Sammlung Warwick Arts Centre, University of Warwick, GB

2012
Petit Granit
46 x 53 x 53 cm

Ein Verwandter von `Wo wir uns finden…´und von den drei Japanern (Hibachi, Samishen und Yuki Akari): ein weiterer Würfel zwischen Ball und Kissen, spannungsvoll aufgebläht und mit Energie gefüllt, alle Kraft ist nach Außen gerichtet. Die Seiten wölben sich mit feinen, parallelen Schnittspuren, oben zeigt sich die Fläche in breiten Schnitten und größeren Bruchflächen, so als ob es im Inneren brodelt und der Moment der Öffnung, des Platzens bald bevorsteht. Die acht Eckpunkte, die sechs Maximalpunkte des Körpers, die Stiche der einzelnen Bögen sind genau festgelegt, definiert, berechnet und die Flächen dazwischen gleichmäßig gespannt. Auf einem Punkt liegt sie (lieber Standpunkt als Standfläche!) und mit ganz wenig Kraft lässt sich diese enorme Masse mit einem Gewicht von 280 Kilo in Bewegung setzen…

blog das nest einer krähe I, 2013, aquarell, 30 x 30 cm

Das Nest einer Krähe
2013
Aus der Serie der Fatrasien, Aquarell  und Pastellkreide mit jap. Papier, 30 x 30 cm

Das Nest einer Krähe, vorne und hinten verkehrt, hielt allerlei Reden.

blog kapriole III 05

Kapriole III                                                                                                                                         verkauft
2009
Carrara-Marmor
30 x 33 x 45 cm

Lotte Thuenker was  born in Bonn, she studied in Berlin – and then worked in – architecture. Lotte is one of the international artists that work in Pietrasanta’s marble sculpture studios. Her works, sculpted in marble, and onyx, seem at once light and without gravity – and also as if they are in motion, ultimately finding their equilibrium in a single point. She says she finds her inspiration “in the movement of water, the hulls of boats and in the shipwrecks sanded by the sea, as well as in the four elements, and in the animal and plant world, like in fossils and seeds.” In her non-figurative pieces, which she produces according to canons of artisanal craft, Lotte plays with line and plane. Spirals, ellipses, circles and parabolic shapes emerge and are re-integrated into the whole.

Visit the blog artislife about art and sculpture in and around Pietrasanta!

Advertisements